Bessere Bilder in der Astrofotografie

Astrotracker MSM

Minutenlange Belichtungen sind möglich

Astrotracker folgen der Erdrotation

MSM Astrotracker 2

Wofür brauche ich einen Astrotracker?

Jeder der sich länger mit dem Thema Astrofotografie beschäftigt hat, kennt die limitierende Belichtungsdauer durch die Erdrotation. Die Belichtungsdauer variiert je nach Sensorgröße und Brennweite. Für optimale Ergebnisse, also möglich rauscharme und detailreiche Bilder kommt man mit seinen Einstellungen an der Kamera schnell an die Grenzen. Das Stacking von Bilder kann Abhilfe schaffen. Für die besten Resultate und bestimmte Situationen kommt aber nur eine längere Belichtung des Einzelbildes in Frage. Hier kommt der Astrotracker ins Spiel, der die Kamera mit der Erdrotation führt und so längere Belichtungen ermöglicht.

Viele Modelle an Astrotrackern auf dem Markt

Im Internet findet ihr Astrotracker in allen möglichen Ausführungen. Vor dem Kauf solltet ihr auf euren Einsatzzweck achten. Welche Kamera und welche Objektive wollt ihr verwenden? Wollt ihr ein Teleskop benutzen? Oder soll damit eine lange Wanderung gemachten werden?

Muss meine Kamera mit dem Astrotracker kompatibel sein?

Die Kamera sollte am besten ein 1/4 Zoll Stativgewinde vorweisen. Dies hat so ziemlich jede verfügbare DSLR und DSLM. Bei Unsicherheit könnt ihr aber natürlich den Händler vorher fragen.

Ein bekannter Baum aus dem bayerischen Umland
Milchstraße in den Dolomiten

Ich stelle in den folgenden Zeilen meinen Favoriten unter den Astrotrackern vor: den ultraleichten und portablen Tracker von Move Shoot Move

Astrotracker MSM - Move Shoot Move

01.

Super leicht und klein

Sucht ihr lichtarme und abgelegene Orte? Dann sollte euer Tracker möglichst klein und leicht sein. Dies erfüllt der MSM.

02.

Einfache Ausrichtung

Die Ausrichtung auf den Polarstern (nördliche Hemisphähre) geht schnell. Beim ersten Mal gelang es mir innerhalb von 3 Minuten und ich konnte mit 55m ganze 7 Minuten belichten.

03.

Umfangreiches Zubehör

Move Shoot Move liefert den Tracker mit viel Zubehör: USB 3.0 Ladekabel, Lagegerät für den Laserpointer, Verbindungskabel für die Kamera (Timelapse)

04.

Timelapse

Nebenbei kann man den Astrotracker noch ideal als Tool für Zeitraffer-Aufnahmen

05.

Lange Akkulaufzeit

Die Kapazität des Akkus ist für 1-2 Nächte mehr als ausreichend.

MSM Astrotracker

Fazit

PRO

leicht

klein

bestens für Weitwinkel geeignet

hilfreicher Support

CONTRA

Verbindung des Laserpointers mit Plastikschrauben (wie lang halten diese?)

Ungeeignet für schwere Objektive

Hier findet ihr den genialen Astrotracker von Move Shoot Move

Wenn euch der Tracker gefällt und ihr ihn über den roten Button bestellt unterstützt ihr mich und meine Webseite.